Kulturhof Digital

Kulturhof Velbrück DIGITAL

Der Kulturhof Velbrück macht sich an die Arbeit: Ab dem 1.5.2022 können wir im Rahmen eines Leader-Förderprojekts (Laufzeit 16 Monate) unsere Kulturarbeit intensivieren. Worum geht es? Was haben wir vor?

Digitale Kommunikationsformen gibt es seit längerem, aber in der Pandemie war sie nicht nur möglich, sondern bitternötig. Corona hat das Kulturleben in den letzten zwei Jahren in vielen Bereichen lahmgelegt. Das war für den Kulturhof Velbrück der Ausgangspunkt, um über digitale Kulturformate nachzudenken. Wir möchten die kulturelle Entwicklung mit entsprechenden digitalen Angeboten im ländlichen Raum der Zülpicher Börde intensivieren oder gar erst möglich machen.

Digitalformate bieten Chancen: das Publikum wird deutlich größer, überregionaler und diverser: ein kulturelles Netzwerk, das bewegt und sich bewegt, soll angesprochen werden. Durch die Einbindung kultureller auch medialer Netzwerke soll die Vernetzung mit weiteren kulturellen Playern vorangetrieben werden. Die Bekanntheit unserer Region, insbesondere die Zülpicher Börde soll steigen, damit auch die Motivation, den Ort & die Region zu erleben. Daraus möchte wir ein Leuchtturmprojekt machen. Ein niedrigschwelliges Angebot soll für kulturell interessierte Menschen jeglichen Alters und sozialen Hintergrundes erarbeitetet werden.

Bleiben Sie am Ball! Wir werden gerne über unsere Arbeit und Angebote, die jetzt entwickelt werden, informieren.

Quelle: WOCHENSPIEGEL Euskirchen, 27. April 2022