Die Verlage

Ein einzigartiges Buchprojekt, herausgegeben vom Kulturhof Velbrück e.V.:
»Metternich in der Flut. Augenzeugen berichten«

Das Hochwasser vom 14./15. Juli 2021 hatte für viele Metternicherinnen und Metternicher (Gemeinde Weilerswist, Kreis Euskirchen), die an der Flutlinie und darüber hinaus leben, katastrophale Auswirkungen: Die Flutschäden an Haus und Hof und im Nachgang der kraftraubende Wiederaufbau verlangen nach wie vor allen Betroffenen viel ab. Auch uns als Kulturhof, die wir auf einer historischen Hofanlage mitten in Metternich leben und arbeiten, waren extrem betroffen. Der Komplex stand 2-3 Meter unter Wasser. Auch wenn man überall im Ort Fortschritte im Wiederaufbau sieht – die Betroffenen haben die Auswirkungen der Katastrophe noch längst nicht hinter sich: weil die Versicherungen noch nicht zahlen, weil das Haus abgerissen werden muss, weil Handwerker nicht zu finden sind, weil Materialien nicht lieferbar sind… Aber auch die mentale Auswirkung ist nicht zu unterschätzen, es entstehen Traumata. Das Geschehen zu verarbeiten ist genauso wichtig wie der faktische Wiederaufbau des Zerstörten. Das Gefühl und die Sicherheit zu haben, Teil einer Gemeinschaft zu sein, in der man sich gegenseitig unterstützt und in der man unterstützt und vor allem nicht vergessen wird, ist nicht zu unterschätzen.

Wir haben die Erfahrungen von 50 Betroffenen während und nach der Flut, die in Texten eingereicht oder in Interviews aufzeichnet wurden, in einem Buch zusammengeführt: »Ein Flutbuch für Metternich. Augenzeugen erzählen«. Ob man es als Denkmal, als Erinnerung, Verarbeitung der Erlebnisse oder Mahnmal sieht: Die Geschichte und Erlebnisse eines Dorfes sollten gehört und gelesen werden können, nicht vergessen werden, und vor allem – diese Katastrophe darf sich nicht wiederholen.

Wie wurde die Flut erlebt? Was hat die Betroffenen während der Hochwasserkatastrophe bewegt? Was mussten sie aushalten, wie sah es bei ihnen aus, und wie ist es ihnen seitdem ergangen? Der Kulturhof Velbrück e.V. hat ein Kulturprojekt entstehen lassen, das Zeugnis ablegt: ein einzigartiges Dokument.
Als gemeinnütziger Verein unterstützen wir dieses herausragende Kulturprojekt unter Beteiligung vieler und mit Impact auf viele. Da die Flut insbesondere ländliche Gegenden in NRW betroffen hat, sehen wir über das Dorf Metternich hinaus Leuchtturmwirkung. Es steht exemplarisch für viele andere Flutbetroffene.

Das Buch erscheint im Metternicher Barton Verlag und ist dort über die Internetseite (www.barton-verlag.de) sowie im Handel ab 19.6.2022 erhältlich.

Die Publikation wurde unterstützt durch den Kulturhof Velbrück e.V. sowie von der

Titelbild © Martin Kurth

***

»Schreibseminare« im Kulturhof Velbrück e.V.

Von Zeit zu Zeit bieten wir auf unserem Kulturhof in Metternich Seminare (ein-oder zweitägig) an: ob »Biografisches Schreiben«, das Festhalten Ihrer »Reiseerlebnisse« in ansprechender Form oder aber fiktives Schreiben: es ist für alle – ob Jung oder Alt – etwas dabei.

In den Arbeitsräumen auf unserem großzügigen historischen Vierkanthof bieten wir Ihnen ein Ambiente, in dem Sie kreativ schreiben können – mit Muße und Konzentration.

Beispiel »Biografisches Schreiben«: aus dem eigenen Leben erzählen
Lassen Sie die Geschichten und die Bilder, die in Ihrem Kopf leben, los. Etwas spannend zu erzählen oder nur gut lesbare Texte zu schreiben – das ist einfacher gesagt als … geschrieben. Wie geht das in der Praxis?
Das Seminar vermittelt mithilfe eines professionellen Schreibcoachs Regeln verständlichen Schreibens und hilft, die eigenen Erinnerungen in Texte zu fassen. Wir unterstützen Sie professionell mit Rat und Tat und geben Ihnen persönliches Feedback. Und wer weiß, vielleicht kommt in unserem Barton Verlag eines Tages Ihr eigenes Buch heraus..

***

Unsere Verlage

Kontakt und weitere Informationen:
E-Mail: m.thien [at] velbrueck.de
oder Tel.: 02254/ 83 603 18
Besuchen Sie unsere Online-Buchhandlung und
bestellen Ihre Bücher versandkostenfrei bei uns: www.velbrueck-shop.de