Lesung mit Husch Josten »Hier sind Drachen«

Montag, 11. September 2017
Lesung mit Husch Josten »Hier sind Drachen«

Einlass 19. 00 Uhr, Beginn 19.30 Uhr im Kulturhof Velbrück
10,00 €, inkl. Getränk
Bitte Karten reservieren unter: m.thien@velbrueck.de; 02254/83 603 0

»Hier sind Drachen« heißt der neue und überraschende Roman der Kölner Autorin Husch Josten, den sie uns an diesem denkwürdigen Tag (»nine eleven«) vorstellen wird. Dieser Roman über die Frage nach dem Sinn und den Möglichkeiten des Erzählens erreicht eine »bezwingende philosophische Tiefe, indem er von der finsteren Macht der Gewalt erzählt, die der Macht der Sprache am Ende leider überlegen ist.«, so schreibt DER SPIEGEL über diese Geschichte.

Husch Josten wir sind drachen Cover
Die Kölner Schriftstellerin und Kosmopolitin Husch Josten legt hier ihren 5. Roman vor. Sie verwebt in ihren Geschichten auf literarisch Husch JOsten Bildanspruchsvoll und gleichzeitig gut lesbar die persönlichen Schicksale der Protagonisten mit tiefsinnigen Lebens- und Gesellschaftsfragen. Unbedingt lesen! Und zu unserer Lesung mit Gespräch kommen!

Zum Inhalt von
»
Hier sind Drachen«
14. November 2015: Am Morgen nach den verheerenden Terroranschlägen von Paris macht sich die Reporterin Caren auf den Weg in die französische Hauptstadt. Doch ihr Flug verzögert sich, die Lage ist angespannt, am Heathrow Airport herrscht nach einem anonymen Anruf Alarmbereitschaft. Die bedrohliche Situation und wachsende Nervosität der Sicherheitsbeamten bringen Carens älteren Sitznachbarn allerdings nicht aus der Ruhe, stoisch liest er weiter in Wittgensteins »Tractatus«. Der gleichermaßen unbefangene wie charismatische Philosoph und Zufallsforscher verwickelt Caren, mit deren Gelassenheit es seit Monaten nicht zum Besten steht, in ein faszinierendes Gespräch. Und offeriert ihr dabei – zufällig oder absichtsvoll? – die unmögliche Geschichte, nach der die Journalistin ihr Leben lang gesucht hat.

Pressestimmen:
»Husch Josten (…) schafft ein beeindruckendes Spiel um Sein und Schein. Es ist ein Buch, das auf allerengstem Raum existenzielle Fragen thematisiert, die Wirklichkeit aufspießt, analysiert und hinterfragt.« Peter Henning, SPIEGEL online, 10. März 2017

»Husch Josten formuliert auf den Punkt (…). Allein deswegen ist dieses Buch schon so lesenswert. Aber auch inhaltlich wirft uns die Autorin nicht irgendetwas Beliebiges vor, sondern eine Geschichte voller anspruchsvoller, kluger – ja philosophischer – Gedankengänge.« Annkathrin Bornholdt, NDR-Lesezeit, 28. Februar 2017

»Husch Josten spürt in “Hier sind Drachen“ auf kluge Weise der allgemeinen Verunsicherung nach, (…) kleidet Erkenntnistheorie ins elegante Gewand einer Erzählung vom Warten und Lieben.(…) eine Geschichte, an der auch Wittgenstein, der echte, seine Freude gehabt hätte.« Christian Bos, Kölner Stadt-Anzeiger, 7. April 2017


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s